Solange Unterstützungserklärungen für den Einleitungsantrag (siehe Frage 2) gesammelt werden, gibt es für das Volksbegehren keine Laufzeit im eigentlichen Sinn.  Es ist jedoch so, dass die eingereichten Unterstützungserklärungen höchstens aus dem Jahr vor der Einreichung sein dürfen. (D.h. die Gültigkeit der Unterstützungserklärungen verfällt nach zwei Jahren.)